Policy documents

Digitalpolitik Landwirtschaft

Stand:17.08.17

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Rahmenbedingungen des "Digital Farming" mitzugestalten. Die Leitfrage ist dabei: Welche Folgen hat die digitale Transformation für die Landwirtschaft und die Agrarbranche? Und wie können Landwirtschaft und auch weniger investitionsstarke kleine und mittlere Betriebe (KMU), Umwelt und Verbraucherinnen/ Verbraucher gleichermaßen einen Nutzen aus den neuen Möglichkeiten ziehen?

Das vorliegende Zukunftsprogramm gibt einen Überblick über den gegenwärtigen Stand der Technik und die damit verbundenen Chancen und Herausforderungen. Es stellt die Strategie zur Umsetzung einer Digitalpolitik für und mit der Landwirtschaft vor und zeigt auf, in welchen Handlungsfeldern das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft bereits aktiv ist oder werden wird.

Landwirtschaft verstehen - Chancen der Digitalisierung

Stand:25.05.16

Die Digitalisierung verändert unsere Art zu arbeiten, zu kommunizieren und zu konsumieren, kurz, unser gesamtes Leben. Sie macht auch vor unserer Landwirtschaft nicht halt. Vielmehr unterstützt sie dabei, unsere natürlichen Ressourcen zu schonen, Pflanzenschutz- und Düngemittel effizient einzusetzen und so unsere Umwelt zu schützen.

Die Spanne zwischen hochproduktiven Hightech-Maschinen und niedrig automatisierten Verfahrensabläufen nimmt weiter zu. Bisher wird technischer Fortschritt vor allem von den Landtechnikherstellern getrieben. Aus diesem Grund ist eine aktive Förderung der Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Dienstleistern wichtig. Auch die Nutzung der betrieblichen Daten muss genau

Die vorliegende Broschüre will einen Einblick in die facettenreiche Digitalisierung der Landwirtschaft geben.